Selbstversorger vlog #014: Fichtenwipfellikör & Rhabarberlikör ansetzen

Selbst Likör ansetzen ist in der letzten Zeit wieder bekannter geworden. Nachdem es jahrelang ‘nur etwas für ältere Damen war’. Doch mittlerweile wird Likör wieder häufiger getrunken. Versuch es doch auch mal und kreiere leckere Liköre ganz nach deinem eigenen Geschmack!

Zudem ist Likör ansetzen unter anderem eine tolle Möglichkeit Früchte aus dem eigenen Garten oder Feld zu verwerten. Zur Saison der jeweiligen Frucht musst du also nicht alles sofort aufessen oder einfrieren. Wir machen aus diesem Grund schon seit Jahren richtig leckeren Himbeerlikör.

Wir haben außerdem auch schon Likör aus Brombeeren und Pfirsichen gemacht. Du kannst jedes Obst zum Likör ansetzen verwenden. Und auch diverse Kräuter und Wildpflanzen Wald & Wiese. Ich war jetzt im Mai erst im Wald unterwegs um Fichtenwipfel (Maiwipfel) zu sammeln. Hier kannst du so richtig kreativ sein. Verwende aber bitte nur Pflanzen & Früche die du sicher kennst und bestimmen kannst!

Beim Likör ansetzen ist das Vorgehen nahezu immer gleich. Du verwendest eine Spirituose als Basis, Früchte o.ä.

Unser Likör-Rezept:

  • 500g Früchte
  • 250g Zucker
  • 0,7 L Allkohol

Das ist das grundlegende Likör-Rezept. Wenn du magst kannst du den Likör dann noch mit Verschiedenen Gewürzen & Aromen verfeinern. Wir mögen jedoch am Liebsten den puren Fruchtgeschmack.

 

In diesem Video…

  • … erkläre ich dir was genau Likör ist.
  • … lernst du welche verschiedenen Alkoholsorten du für diverse Früchte verwenden kannst.
  • … hörst du welche Liköre wie lange lagern sollten.
  • … erkläre ich dir wie genau du Likör ansetzen kannst und was du währen der Lagerzeit tun musst.
  • … bekommst du Rezepte für Rhabarberlikör & Fichtenwipfellikör

 

Schau dir jetzt das Video an!

 

Notizen:

Teile dies mit deinen Freunden!
Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.