Bogenbau Teil 2: Bogenholz entrinden – Wie du einen Bogen selber bauen kannst

Das Bogenholz entrinden ist der erste und wichtigste Schritt nach der Ernte. Dies solltest du auch möglichst schnell nach dem Spalten des Holzes erledigen.

Wenn du zu lange mit dem Entfernen der Rinde wartest kann das Bogenholz unbrauchbar oder zerstört werden.

Heute siehst wie du am besten das Bogenholz entrinden kannst und worauf du unbedingt achten musst. Denn obwohl es eine einfache Tätigkeit ist kannst du dabei dem Stammviertel Schaden zufügen und hast später unnötige Mehrarbeit.

Ebenso besteht das erhöhte Risiko von zu starken Trocknungsrissen, wenn du das Holz nicht korrekt entrindest. Dann taugt dein Bogenrohling allenfalls noch als Brennholz.

In diesem Video…

  • … erkläre ich dir warum das Entfernen der Rinde von deinem Bogenholz so wichtig ist und wann du das machen solltest
  • … zeige ich dir wie du auf Schädlingsbefall und schlechtes oder ungeeignetes Holz achtest
  • … erfährst du worauf du beim Entrinden des Bogenholzes achten solltest um eine ideale Trocknung des Holzes zu ermöglichen und starke Risse zu vermdeiden
  • … siehst du wie ich mein Bogenholz entrinde

Bogenbau Teil 2: Bogenholz entrinden – Wie du einen Bogen selber bauen kannst – Schau dir jetzt das Video an!

Notizen:

  • diesmal nichts
Teile dies mit deinen Freunden!
Jens

Jens

Hier auf seinem Blog teilt Jens in Berichten & Videos seine Reise zu Selbstversorgung & Unabhängigkeit.
Jens ist schon seit seiner Kindheit immer viel in der Natur in Wiesen und Wäldern unterwegs gewesen. Immer mit viel Neugierde und dem starken Drang neue Fertigkeiten zu erlernen.Eine Mischung aus Unzufriedenheit, Not macht erfinderisch, Liebe zur Natur, Besinnung auf alte Werte, Neugierde & Wissbegierde veranlasste ihn dazu das Lebensprojekt ‘Selbstversorgerhof’ zu beginnen.
Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.