Fachwerkhaus sanieren: Fachwerkbalken austauschen

Fachwerkbalken austauschen ist bei der Sanierung eines Fachwerkhauses manchmal nötig. Oft sieht jedoch der Schaden viel schlimmer aus als es tatsächlich ist und es können weniger aufwendige Maßnahmen durchgeführt werden.

Ich habe optisch schadhaftes Fachwerk in der Decke entdeckt. Dieses werde ich prüfen und bewerten. Dann kann ich entscheiden, ob das Fachwerk noch intakt ist oder ob ich Fachwerkbalken austauschen muss.

 

Zuerst muss ich jedoch ganz eindringlich warnen: Wenn du in einer ähnlichen Situation bist wie ich, spreche auf jeden Fall mit einem Fachmann über dein Vorhaben, bevor du anfängst irgendwas zu arbeiten! Schäden an der Bausubstanz und/oder Lebensgefahr können die Folge sein! Ich gebe hier keinerlei Handlungsanweisung sondern zeige dir nur, wie ich das Problem in meinem speziellen Fall gelöst habe.

 

In meinem Fall habe ich die schadhafte Stelle des Fachwerk entdeckt, weil die Deckendiele nicht mehr gehalten hat. Auch ein erneutes Befestigen war nicht möglich. Auf den ersten Blick war ersichtlich, dass das Fachwerk nicht aussieht wie es soll.

Um das Ausmaß genauer beurteilen zu können wollte ich zumindest die weiteren Dielen dieses Gefaches entfernen. Dabei passierte fast ein Unfall. Ein Teil der Decke kam herunter!

Danach war das komplette Ausmaß des Schadens erkennbar. Und leider größer als zuerst befürchtet. So wie es aussieht muss ich einige Fachwerkbalken austauschen.

Also Plan machen, mit einem Zimmermann besprechen, neue Balken bearbeiten, Blattung & Zapfen herstellen, Fachwerkbalken austauschen und passgenau einbauen. Danach muss noch die Ausfachung mit den ursprünglichen traditionellen Baustoffen gemauert werden. Aber sieh alles selbst im Video.

 

In diesem Video…

  • … überprüfe ich optisch schadhaftes Fachwerk
  • … erkläre ich dir teilweise den Aufbau eines Fachwerkhauses
  • … siehst du wie ich prüfe ob ich Fachwerkbalken austauschen muss
  • … bist du bei Zimmererarbeiten dabei, wenn ich eine Blattung herstelle und neue Fachwerkbalken möglichst passgenau einsetze
  • … siehst du wie ich die Ausfachung nach dem Fachwerkbalken austauschen wieder mauere
  • … erkläre ich dir, welche traditionellen Baustoffe ich zum Ausmauern der Ausfachung verwende und warum diese besser geeignet sind als moderne Baustoffe (Kalkmörtel vs. Zementmörtel)

 

Schau dir jetzt das Video an!

 

Notizen:

Jens

Jens

Hier auf seinem Blog teilt Jens in Berichten & Videos seine Reise zu Selbstversorgung & Unabhängigkeit.
Jens ist schon seit seiner Kindheit immer viel in der Natur in Wiesen und Wäldern unterwegs gewesen. Immer mit viel Neugierde und dem starken Drang neue Fertigkeiten zu erlernen.Eine Mischung aus Unzufriedenheit, Not macht erfinderisch, Liebe zur Natur, Besinnung auf alte Werte, Neugierde & Wissbegierde veranlasste ihn dazu das Lebensprojekt ‘Selbstversorgerhof’ zu beginnen.
Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.