Wildfond selber kochen – Wild verwerten

Einen Wildfond selber kochen ist eine tolle Möglichkeit zum ‘Reste verwerten’. Denn Wild verwerten bedeutet mehr als nur die Keulen und den Rücken zu essen.

Knochen, Knorpel und Stücke mit wenig Fleisch kannst du bei einem Wildfond verarbeiten. Einen Wildfond selber kochen ist nachhaltig, einfach & richtig lecker.

 

Ich  habe als Selbstversorger den Anspruch keine Nahrungsmittel zu verschwenden oder wegwerfen zu müssen. Diesen Anspruch sollte eigentlich jeder normale Mensch haben.

Das bedeutet dann für mich auch, ein Tier möglichst komplett zu verwerten. Auch alleine schon aus Respekt gegenüber dem Lebewesen das sterben musste um mich und meine Familie zu ernähren.

Und ein Tier besteht eben nicht nur aus Keulen, Rücken & Filet! Egal ob Wild oder Schlachttier. Das Prinzip ist das Gleiche.

Ich koche jedoch fast ausschließlich Wildfond. Das liegt aber einfach daran, dass wir Wild immer als komplettes Tier direkt vom Jäger beziehen. Schlachttiere beziehen wir selten komplett. Einen Fond kannst du jedoch von egal welchem Tier kochen.

Es gibt eigentlich immer Stücke, die sich nicht für den Braten, zur Schinkenherstellung, zum Wursten oder Hackfleischherstellung eignen. Meist sind das viele Knochen & Knorpel und einfach Abschnitte. Diese sammeln wir bis eine gewisse Menge zum Wildfond selber kochen zusammen gekommen ist. Da ja doch ein gewisser Einsatz an Energie zum Kochen nötig ist, lohnt es sich natürlich bei größeren Mengen eher.

Du brauchst auch nicht sonderlich viel Zeit. Denn die meiste Zeit kocht alles alleine vor sich hin. Du kannst währenddessen andere Dinge tun. Nur ab und zu mal vorbei schauen und probieren.

 

In diesem Video…

  • … zeige ich dir welche Stücke vom Tier ich für den Wildfond verwende
  • … erkläre ich dir welche Zutaten zum Wildfond selber kochen benötigt werden
  • … siehst du wie ich einen Fond koche
  • … erfährst du worauf es beim Wildfond selber kochen ankommt

 

Wildfond selber kochen – Schau dir jetzt das Video an!

 

Notizen:

Jens

Jens

Hier auf seinem Blog teilt Jens in Berichten & Videos seine Reise zu Selbstversorgung & Unabhängigkeit.
Jens ist schon seit seiner Kindheit immer viel in der Natur in Wiesen und Wäldern unterwegs gewesen. Immer mit viel Neugierde und dem starken Drang neue Fertigkeiten zu erlernen.Eine Mischung aus Unzufriedenheit, Not macht erfinderisch, Liebe zur Natur, Besinnung auf alte Werte, Neugierde & Wissbegierde veranlasste ihn dazu das Lebensprojekt ‘Selbstversorgerhof’ zu beginnen.
Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.