Selbstversorger vlog #018: Neue Türe in Trockenbau

Die Renovierung des Fachwerkhaus meines Selbstversorgerhofes beinhaltet auch eine neue Raumaufteilung. Einige Wände und auch Fachwerk wurden schon entfernt und restauriert.

Jetzt ist es nötig den Eingangsbereich zu verändern und eine neue Türe in Trockenbau zu bauen.

Dazu habe ich die bestehende Wohnungstüre ausgebaut und die Wand eingerissen. Die neue Türe in Trockenbau-Konstruktion habe ich dann ca. einen Meter versetzt neu gebaut.

Die Unter- & Tragekonstruktion für die Wand und die Türöffnung war hier etwas komplizierter als bei normalen Trockenbauwänden. Das Gewicht der späteren Schiebetüre muss schließlich horizontal getragen werden anstatt vertikal wie bei einer normalen Türe.

Für die tragenden Teile wurden stabile dicke Kanthölzer verbaut und abgefangen/unterstützt.

Ebenso wurde das Fachwerk aufgedoppelt und stabil miteinander verbunden.

Des weiteren zeige ich dir eine weitere neu gebaute Trockenbauwand und Unterschiede im Aufbau.

 

In diesem Video…

  • … siehst du einen Teil des Fortschritt der Renovierung des Fachwerkhauses meines Selbstversorgerhofes
  • … zeige ich dir wie ich eine neue Türe in Trockenbau erstelle
  • … erkläre ich worauf du achten musst wenn du eine Türe in eine Trockenbauwand integrieren willst
  • … zeige ich dir wie ich die Unterkonstruktion der Wand gebaut habe, damit diese das Gewicht der Schiebetüre tragen kann
  • … erfährst du welche Hölzer und Bauteile ich für die tragenden Teile verwendet habe und wie ich das Gewicht abfange und unterstütze
  • … warum ich mein Fachwerk teilweise für die Türe aufgedoppelt habe und wie ich das befestigt habe

 

Schau dir jetzt das Video an!

 

Notizen:

  • keine
Teile dies mit deinen Freunden!
Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.